Zum Inhalt

Compliance#

Einführung#

Das Compliance Modul erlaubt es über Tabellennummern und Feldfilter Bedingungen zu definieren. Soll ein Datensatz nach einer Änderung erneut freigegeben werden der eine dieser Bedingungen erfüllt, wird ein Compliance Beleg erzeugt. Die finale Freigabe des ursprünglichen Datensatzes ist dann erst möglich, wenn der Compliance Beleg durch alle relevanten Personen freigegeben wurde.

Hinweis

Das Compliance Modul ist ein Freischaltmodule, dessen Nutzung nur mit zusätzlicher Lizenzierung und Aktivierung möglich ist.

Hinweis

Sollten Sie KUMAVISION medTech365 in Verbindung mit dem Arbeitsablauf- und Benachrichtigungsmanager Modul im Einsatz haben, ist eine Anwendungskombination mit den beiden Modulen möglich. Weitere Informationen bietet Ihnen der Abschnitt „ABM Arbeitsablauf- und Benachrichtigungsmanager“

Hinweis

An dieser Stelle der Onlinehilfe wird Ihnen lediglich der zusätzliche Funktionsumfang des Moduls „Compliance“ in KUMVISION medTech365 näher erläutert. Die allgemeinen Einrichtungsmöglichkeiten und Abläufe werden Ihnen hier erläutert.

Einrichtung#

Compliance Benutzer Einrichtung#

Anlage Compliance Benutzer#

In der Compliance Benutzer Einrichtung können Sie die zugelassenen BenutzerInnen einrichten, die für den Compliance Prozess berechtigt sind.

Name Beschreibung
Zuordnung Wiedervorlage Zeigt das gleichnamige Feld aus der Standard Benutzereinrichtung an.
Zuordnung Team Wiedervorlage Wenn der/die BenutzerIn zu einem Wiedervorlageteam gehört kann dieses hier angegeben werden.
Filter Team Wiedervorlage Wenn der Benutzer zu mehreren Wiedervorlageteams gehört können diese hier als Filter angegeben werden

Hinweis

An dieser Stelle der Onlinehilfe wird Ihnen lediglich der zusätzliche Funktionsumfang des Moduls „Compliance“ in KUMVISION medTech365 näher erläutert. Die allgemeinen Einrichtungsmöglichkeiten werden Ihnen hier erläutert.

Im späteren Compliance Prozess haben Sie bei einer Ablehnung die Möglichkeit, jemanden über die Ablehnung zu informieren.

Compliance Tabellen#

In den sogenannten „Compliance Tabellen“ können Sie definieren, für welche Datensätze eine Compliance Freigabe notwendig ist.

Name Beschreibung
Versionsführung Ermöglicht bei der Tabelle Artikel die Weiterverwendung des Artikels während des Änderungsprozesses siehe auch unter „Auslöser Compliance Beleg bei Versionierung am Artikeldatensatz“
Prozessvorlagencode Nur relevant für die Nutzung in Verbindung des ABM Moduls.
Prozessvorlage Versionscode Nur relevant für die Nutzung in Verbindung des ABM Moduls.

Zu jeder Compliance Tabelle lassen sich Bedingungen hinterlegen. Dabei können Sie entweder einen Filter auf ein Feld oder auf ein Zusatzfeld angeben. Hierzu markieren Sie die gewünschte Compliance Tabelle und wählen anschließend den Menüpunkt „Feldfilter“ im Menüband aus.

Die Compliance Felder-Karte öffnet sich. Um die Compliance Felder zu definieren, füllen Sie die notwendigen Felder entsprechend der u.a. Tabelle aus:

Name Beschreibung
Zusatzfeld Feldcode Feldcode eines Zusatzfeldes der aktuellen Tabelle
Zusatzfeld Feldwert Filterwert auf Zusatzfeld

Sofern kein spezielles Compliance Feld eingetragen wird, wie bereits zuvor beschrieben, wird der komplette Datensatz überwacht, was bedeutet die Compliance wird immer durch eine Änderung angestoßen.

Sollten einzelne Felder oder Zusatzfelder in den Compliance Feldern eingetragen werden, wird zunächst geprüft, ob im Datensatz der vorgegebene Eintrag in dem in der Tabelle vorgegebenen Feld aufweist und dann erst wird die Compliance angestoßen bzw. der Compliance Datensatz erzeugt.

Hinweis

An dieser Stelle der Onlinehilfe wird Ihnen lediglich der zusätzliche Funktionsumfang des Moduls „Compliance“ in KUMVISION medTech365 näher erläutert. Die allgemeinen Einrichtungsmöglichkeiten der „Compliance Tabellen“ werden Ihnen hier erläutert.

Compliance#

Zur besseren Übersicht stehen den AnwenderInnen in KUMAVISION MEDTech365 bei ihrer täglichen Arbeit ein angepasstes Rollencenter zur Verfügung. Von dort können AnwenderInnen alle relevanten Belege direkt aufrufen.

Auslöser Compliance Beleg#

Nachdem ein Datensatz bearbeitet und von einem/einer AnwenderIn „freigegeben“ bzw. die „Pflege beendet“ wurde, wird, sobald die Bedingung des Eintrages in den „Compliance Tabellen“ für den Datensatz übereinstimmt, der Compliance Prozess ausgelöst.

Hinweis

An dieser Stelle der Onlinehilfe wird Ihnen lediglich der zusätzliche Funktionsumfang des Moduls „Compliance“ in KUMVISION MEDTech365 näher erläutert. Der allgemeine Ablauf wird Ihnen hier erläutert.

Auslöser Compliance Beleg bei Versionierung am Artikeldatensatz#

Sollte eine Compliance Einrichtung für Artikel mit „Versionsführung“ eingerichtet sein, lässt sich der zu ändernde Artikel während des Änderungsprozesses weiterverwenden. Der Compliance Beleg wird in diesem Fall zu einer Kopie des Artikels ausgelöst. Somit muss die Änderung am versionierten Artikeldatensatz vorgenommen werden, damit dort ein Compliance Beleg startet. Bei der Freigabe des Compliance Beleges werden die Artikeldaten auf den Herkunftsartikel übertragen.